Das neue Trainings-u. Tagesfutter von Roland Raske!

Der Tierarzt empfiehlt das eine, der Freund von der Hundewiese schwört auf das andere. Schon der Welpenbesitzer fragt sich häufig, was genau er denn nun füttern soll, was benötigt z.B. ein Hund, der sich im Wachstum befindet? Denn eines wollen wir alle: Unserem Hund das Beste und Gesündeste geben, das wir bekommen können und das zu einem vertretbaren Preis.

Wie erkenne ich selber ein gutes Hundefutter, ohne mich auf Meinungen und Erfahrungen Fremder verlassen zu müssen? Wie wird es hergestellt und was ist genau drin im Sack oder in der Dose? Wie lese ich die Liste der Zusammensetzungen und was bedeuten die Fachbegriffe und E-Nummern eigentlich genau? Und was ist nun eigentlich schädlich und sollte nicht in dem Futter meines Hundes enthalten sein?

Als Faustregel gilt:

Wer Gutes verwendet, der gibt auch die genaue Zusammensetzung an. Die meisten Futtermittelhersteller bieten sogenannte Extruderware an, welche stark erhitzt wurde. Kaltgepresstes Futter hingegen ist viel schonender hergestellt, quillt im Hundemagen nicht auf und kann vom Körper viel besser verwertet werden.

Training ohne Leckerli mit dem HundeCoach!

Jetzt noch ergiebiger und besonders verträglich. Kombinieren Sie Trainingserfolge mit getreidefreier Ernährung durch die neue HundeNahrung von Roland Raske. Sie sparen mehr als 20% und die Hunde haben wesentlich kleinere Ausscheidungen.

Jetzt lieferbar: Huhn & Kartoffel,
getreidefrei – kaltgepresste Hundevollnahrung

Analytische Bestandteile:
Rohprotein 26% Rohfette 10% Rohfaser 3,4% Rohasche 7,4%
Ernährungsphysiologische Zusatzstoffe in kg:
Vitamin A 12000 I.E. - Vitamin D3 1200 I.E. - Vitamin E 2000 I.E. - Eisen II sulfat monohydrat 80 mg - Mangan II oxid 50 mg - Kupfer II sulfat pentahydrat 5 mg - Zinksulfat monohydrat 75 mg - Calciumjodat wasserfrei 1,7 mg - Natriumselenit 0,18 mg - Antioxitans: stark tocopherolhaltige Extrakte aus Pflanzenölen
Zusammensetzung:
Geflügelprotein 27%, Kartoffelflocken 24%, Kartoffelpürreepulver 21%, Forellenmehl, Apfel, Rübenmark, Rapsöl, Lachsöl, Brokkoli,, Bierhefe, Volleipulver, Zellulose, Meeresalgen, Geflügelleber hydrolysiert, Karottenflocken


Vergleichen Sie bitte die Zusammensetzung Ihres bisherigen Futters und lassen Sie sich kompetent beraten:… was bedeuten z.B. die Fachbegriffe "tierische Nebenprodukte" und was ist nun eigentlich unnötig und sollte nicht in dem Futter Ihres Hundes enthalten sein? Achtung (Klammerwerte !!) Wir informieren Sie ausführlich!

Wir informieren Sie gerne auch über Biologisch Artgerechte Rohfütterung BARF!

weitere Infos anfordern ...